Eröffnung der JHV 1991 - Feuerwehr Hebenshausen

Vor exakt 28 Jahren am 13. Januar 1990 übernahm Udo Rappe den Posten des Vereinsvorsitzenden des Feuerwehrverein Hebenshausen. Spätestens seit dem Datum gehörte der Name Udo Rappe und die Feuerwehr Hebenshausen zusammen, wie die Kirschen für die Bedeutung von Witzenhausen stehen. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins stellte er sich nicht zur Wiederwahl und kandidierte somit nicht mehr für dieses Amt.

Auch sein Stellvertreter Norbert Vellmer, der seit 20 Jahren diesen Posten innehatte, stellte sich nicht erneut zur Wahl. Alle Mitglieder blickten während der Versammlung auf die Zeitgeschichte zurück und erinnerten sich mit einigen Bildern an die Meilensteine der Beiden:

Jahreshauptversammlung 2003 - Feuerwehr HebenshausenJahreshauptversammlung 2004 - Feuerwehr HebenshausenJahreshauptversammlung 2011 - Feuerwehr HebenshausenVater und Sohn durften sich auch mal die Hände schütteln - Feuerwehr HebenshausenAktion Mit Sicherheit ins Leben - Feuerwehr HebenshausenAktion Mit Sicherheit ins Leben - Feuerwehr HebenshausenAktion 100 Prozent - Feuerwehr Hebenshausen75 Jahre Feuerwehrverein HebenshausenTolles Team Norbert und Udo. WIR DANKEN EUCH

 

Die Sitzung dankte ihnen für die geleistete, engagierte Arbeit mit einem Geschenk und ernannte beide zu Ehrenvorstandsmitgliedern. In die großen Fußstapfen treten ab sofort Frank Burhenne als Vereinsvorsitzender und Florian Rappe als stellvertretender Vereinsvorsitzender. Der Vorstand wird ergänzt durch den Kassenwart Thomas Bohle, Schriftführerin Jasmin Dittrich, Sprecher der aktiven Mitglieder Niklas Schafhaupt und Sprecher der passiven Mitglieder Egon Rammenzweig.

Alter Vereinsvorsitzender Udo Rappe und sein Nachfolger durften Arno Dietrich und Helmut Heinemann für 50-jährige Mitgliedschaft und Günther Meyer für 40-jährige Mitgliedschaft ehren und die Auszeichnung verleihen. Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden weitere wichtige Entscheidungen getroffen. Die Förderung der Jugendfeuerwehr Neu-Eichenberg durch den Verein wird ab sofort deutlich erhöht. Außerdem investiert der Verein in eine "Feuerwehr-Tour", die von der Projektgruppe Heimatgeschichte Hebenshausen im zweiten Halbjahr realisiert wird. Damit wird die Geschichte der Entwicklung des Feuerwesens in Hebenshausen noch sichtbarer und in den Fokus gerückt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren Verstanden