© Mark Pudenz Am Dienstag Nachmittag erreignete sich auf der B27 zwischen Eichenberg und Unterrieden ein tragischer Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug ist aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dabei frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert. Ein dahinterfahrendes Fahrzeug kollidierte ebenfalls mit dem Fahrzeug. Die Leitstelle wusste von einer höheren Anzahl an verletzten Personen und alarmierte daher zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst mit dem Einsatzstichwort "MANV10" (Massenanfall von bis zu 10 Verletzten). Bei dem Unfall kam ein Ehepaar zu Tode und eine Fahrerin wurde schwer und drei weitere leicht verletzt. Weitere Informationen gibt es in den unten aufgeführten Medien.

 

Einsatzart: MANV 10 - Massenanfall von Verletzten nach Verkehrsunfall
Datum: 02.05.2017
Uhrzeit: 16:31 Uhr
Einsatzort: B 27 zwischen Eichenberg und Unterrieden
Fahrzeuge: HLF 20/16, ELW 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren Verstanden