Einsätze 2019

Weiterlesen: Einsatz 6:...Um kurz nach 15 Uhr wurden heute die Feuerwehren von Neu-Eichenberg zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 27 bei Marzhausen alarmiert. Die Einsatzmeldung von der Leitstelle lautete "H KLEMM 1Y/Person eingeklemmt in PKW/LKW nach VU".

Weiterlesen: Einsatz 5: Überflutung...Die Einsatzabteilung wurde mit dem Stichwort "Wasser in Keller" in die Meierhöfe in Hebenshausen alarmiert. Wie bereits vor 14 Tagen gab es durch Starkregen wieder Überschwemmungen in den Meierhöfen. Ein angrenzendes Feld konnte die Wassermengen nicht aufnehmen und in einem Teilbereich der Straße im Baugebiet existiert noch kein Kanalanschluss (befindet sich gerade im Bau). Dadurch wurde die Straße und Grundstücke wieder geflutet.

 

Weiterlesen: Einsatz 4: Hochwasser...Nach dem Starkregen durch Tief Alex am 20. Mai 2019 kam auf die Einsatzkräfte der Feuerwehr Neu-Eichenberg ein Großeinsatz zu, der sich rund 24 Stunden zog. Besonders stark betroffen war die Bachstraße in Hebenshausen. Das Laubfanggitter am oberen Ende der Bachstraße wurde durch angespültes Material verstopft. Somit konnte das Wasser nicht mehr in die Kanalisation fließen und suchte sich den Weg über die komplette Bachstraße. Durch die Wassermassen und dem steigendenen Pegelstand wurden daher besonders im unteren Bereich der Bachstraße viele Keller überschwemmt.

Weiterlesen: Einsatz 3:... Die Ortsteile Eichenberg und Hebenshausen der Feuerwehr Neu-Eichenberg wurden am Mittwoch Nachmittag zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Eine männlicher Fahrgast bekam im Zug gesundheitliche Probleme und benötigte medizinische Hilfe. Da sich der Zug auf einem entfernten Bahnsteig befand, unterstützten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Rettungsdienst beim TRansport des Patienten. Zusätzlich zum Rettungsdienst des ASB Friedland wurde ein Notarzt mittels Rettungshubschrauber Christoph 44 aus Göttingen eingeflogen.

Weiterlesen: Einsatz 2:... Die Einsatzabteilung der Feuerwehr Hebenshausen wurde am Donnerstag Nachmittag zu einer Ölspur in der Bachstraße in Hebenshausen alarmiert. Ein LKW-Fahrer wollte seinen Mitnahmestapler wieder am LKW anhängen. Dabei blieb er mit einem Hydraulikschlauch an der Aufhängung hängen und die Leitung riss ab. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle ab, streuten mit Ölbindemittel den ausgelaufenen Betriebsstoff ab und stelle mit dem Bauhof der Gemeinde Neu-Eichenberg Warnschilder auf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.