Einsatz 19: Bergung einer PersonZur Bergung einer Person an der Bahnstrecke zwischen Eichenberg und Bebra ist die Feuerwehr Hebenshausen gerufen worden. Während der Bergungsmaßnahmen wurde der Bahnverkehr auf der Strecke gestoppt.

Vor Ort waren neben den Feuerwehren aus Eichenberg, Berge, Hermannrode, Bad Sooden-Allendorf und Hebenshausen auch der Rettungsdienst aus Witzenhausen, die Polizei sowie der Notfallmanager der Bahn AG.

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Datum: 10.12.2007
Uhrzeit: 23:30 Uhr
Einsatzort: Bahnstrecke Eichenberg - Bebra
Fahrzeuge: LF 8/6, MTF

Medien

Tödlicher Unfall auf der Bahnstrecke Eschwege - Neu-Eichenberg

Eschwege (ots) - Bereits am Montag, den 10.12.2007, kam es gegen 21.55h zu einem Unfall mit tödlichem Ausgang auf der Bahnstrecke zwischen Eschwege und Neu-Eichenberg. Ein 20-jähriger Mann aus der Gemeinde Lindewerra wurde beim Überqueren der Gleise von einem Zug erfasst und kam dabei ums Leben. Die Unfallstelle liegt im Bereich der Einfahrt des Bahnhofes von Neu-Eichenberg. Der 20-jährige Mann war ganz offensichtlich auf dem Nachhauseweg, als er von dem Zug erfasst wurde. Die Ermittlungen der Kripo Eschwege sowie eine am gestrigen Tag durchgeführte Obduktion des Leichnams schließen eine Fremdeinwirkung aus.

Quelle: Polizei Eschwege

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren Verstanden